IAG Mainz Logo
Lehrgang

Fortbildung Krane Symposium

Zahlreiche Vorträge ausgewählter Fachreferenten in einem Symposium zum Thema Krane, Lastaufnahmeeinrichtungen und Arbeitssicherheit; zugleich intensiver Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Referenten.

Termine dieses Lehrgangs

08.12.2022
-
09.12.2022
Leitung:
Inhaber & fachlicher Leiter bei IAG Mainz
Referent:
Becker Hebesysteme GmbH
Becker Hebesysteme GmbH
Technischer Berater bei IAG Mainz
Sachverständigenbüro Prager GmbH
Sachverständigenbüro Prager GmbH
Betriebsleiter bei RST
Geschäftsführerin bei RST Handels GmbH Schnirch

Beschreibung

Zum Thema

Fortbildungen und Unterweisungen werden rechtlich gefordert und sind für die Arbeit mit Arbeitsmitteln unerlässlich. Nur so ist gewährleistet, dass sich Unternehmer und Führungskräfte auf dem Stand der Technik und des Rechts bewegen.

An die Verantwortlichen werden hohe Anforderungen in Bezug auf ihr Wissen gestellt. Für den Einsatz von ausschließlich qualifiziertem Personal ist der Unternehmer nach ArbSchG und BetrSichV verantwortlich.

Dieses Seminar vermittelt den Kranlehrern den aktuellen Stand der rechtlichen Vorschriften und der technischen Entwicklung im Kranbereich.

  • rechtlich geforderte Auffrischung
  • aktuelles Wissen Recht und Technik
  • Erfahrungsaustausch und Netzwerken

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

Tag 1

09:00 Uhr
Rechtsanwalt Bernd Zimmermann,
Leiter des Institutes für angewandten Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung - IAG, Mainz
Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

09:15 Uhr
Burkard Becker,
Becker Hebesysteme, Ebensfeld
Elektrotechnische Ausrüstungen an Kranen – wann muss was geprüft werden, wie und von wem?

10:15 Uhr
Diskussion und Fragen

10:30 Uhr
Pause

10:45 Uhr
Melina Schnirch, Daniel Breidenbach,
RST Ausbildungsakademie, Erftstadt
Online Learning: Digital nur in Corona-Zeiten oder Zukunft der Weiterbildung?

11:45 Uhr
Diskussion und Fragen

12:00 Uhr
Mittagspause

12:45 Uhr
Dorothee Kunzmann,
Becker Hebesysteme, Ebensfeld
Beispiel(e) und Anregungen für jährliche Unterweisungen von Kranführern – in Verbindung mit der Frage: Wie finde ich das richtige Anschlagmittel für meine Last

13:45 Uhr
Diskussion und Fragen

14:00 Uhr
Pause

14:15 Uhr
Mitgebrachte Fragen der Teilnehmer ("Erwartungswand") und Erfahrungsaustausch

15:30 Uhr
Pause

15:45 Uhr
Rechtswanwalt Bernd Zimmermann
Übertragung von Unternehmerpflichten, Führungsaufgaben und Aufsichtspflichten, Ausbilder- und Unterweiserpfichtenübertragung und ihre Dokumentation, rechtssichere Dokumentation von Ausbildungen, Unterweisungen und Arbeitsmittelprüfungen

16:45 Uhr
Diskussion und Fragen

17:00 Uhr 
Ende des ersten Veranstaltungstages



Hybrid-Seminar Tag 2, 08:00 bis 13:00 Uhr

Tag 2

08:00 Uhr
Timo Zimmermann,
Institut für angewandte Arbeits- und Gesundheitsschutz/Qualitätssicherung - IAG, Mainz
Der unsichtbare Passagier beim Kranbetrieb – Die Physik der Trägheit anwendungsnah erklärt

09:00 Uhr
Diskussion und Fragen

09:15 Uhr
Pause

09:30 Uhr
Wolfgang Prager, Marcel Prager,
Sachverständigenbüro Prager GmbH, Gelsenkirchen
Kranarbeiten in der Wind Offshore Industrie – Der Kampf mit den Naturgewalten

10:30 Uhr
Diskussion und Fragen

10:45 Uhr
Pause

11:00 Uhr
Rechtsanwalt Bernd Zimmermann
Personentransport mit Kranen – Kein Problem? – Doch! Ein heikler Sondereinsatz!

12:00 Uhr
Abschlussbesprechung, Überreichung der Bescheinigungen und Schlusswort

12:30 Uhr
Mittagessen

13:00 Uhr 
Ende der Veranstaltung

Alle Lehrgänge >
homeenvelopegraduation-hatlicensebookcartmagnifiercrossmenuindent-increase