IAG Mainz Logo
Produkt

Instandhaltungsarbeiten

Broschüre Instandhaltungsarbeiten - Resch-Verlag und Bernd Zimmermann / IAG Mainz

Instandhaltungsarbeiten

Instandhaltungsarbeiten sicher planen, ausführen und dokumentieren - Informationsbroschüre für Unternehmer und Verantwortliche in der Instandhaltung.
Mehr Informationen zum Produkt und zur Bestellung:
Zum Shop >

Autor

Inhaber & fachlicher Leiter bei IAG Mainz 

Inhalt

Broschüre, 1. Auflage 2017
76 Seiten, DIN A5

Ausführliche Beschreibung

Instandhaltung ist eine Gemeinschaftaufgabe im Betrieb. Ohne sie geht es nicht, denn sie ist neben dem eigentlichen Einsatz von Arbeitsmitteln oder anderen Gegenständen eine wesentliche Grundlage der Arbeitssicherheit.

Dem Unternehmer obliegt es, seinen Betrieb sicher zu organisieren und die richtigen Arbeitsmittel zu beschaffen und einzusetzen. Er benötigt dafür fachkundige Personen, die diese Arbeiten planen und ausführen oder ausführen lassen. Durch sorgfältige Pflichtenübertragungen und die sich daran anschließende Aufsichtspflichten wird die Arbeitssicherheit „hochgehalten“. Den Unternehmer beratende Personen, wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte und Betriebsräte sowie den Kollegen helfend und beratend zur Seite stehende Sicherheitsbeauftragte sollten in diesen Prozess eingebunden werden (z. B. in Form eines Arbeitsschutzausschusses).

Die Instandhalter tragen für die Instandhaltungsarbeiten die Verantwortung. Jeder Mitarbeiter sollte sie unterstützen. Aber auch Vorgesetzte und Unternehmer – indem ihnen Mängel, Gefahren und Schäden unverzüglich gemeldet werden. Die verantwortlichen Personen sollten in ihrem eigenen, aber auch im Interesse aller Kollegen Missstände schnellstens beheben (lassen). So tragen alle gemeinsam zur Arbeitssicherheit im Betrieb bei.

Mit Hilfe von Arbeitsmittel können Instandhaltungsarbeiten nicht nur vorgenommen werden – die Arbeitsmittel, die zur Instandhaltung benutzt werden, unterliegen wiederum ihrerseits der Instandhaltung. Es ist ein also ständiges Ineinandergreifen an Anforderungen und durchzuführenden Maßnahmen, die die Instandhaltung prägen.

Mit dieser Broschüre erhalten Sie einen praxisnahen Überblick darüber, wie Instandhaltung sicher geplant, ausgeführt und dokumentiert wird.

Inhaltsverzeichnis:

Instandhaltung – Begrifflichkeit – Bestandteile
- Die Person des Instandhalters
- Der Zug der Instandhaltung
- Wartung
- Inspektion
- Instandsetzung
- Verbesserung
- Pflegen, Reinigen

Gefahren und Unfälle in der Instandhaltung
Planung und Vorbereitung
Checkliste Einsatzplanung und -vorbereitung
Arbeitsmedizinische Vorsorge
Eignungsuntersuchungen
Beauftragung und Unterweisung des Instandhalters
Aussehen – Kleidung

PSA
- Grundsätzliches
- Auswahl und Instandhaltung PSA
- Sicherheitsschuhe
- Kopfschutz

Betriebsanleitungen
- Beispiel: Wartungs- und Inspektionsplan Kranfahrgestell

Checklisten / Merkregeln beim Arbeitsmitteleinsatz

Prüfungen
- Grundsätzliches
- Prüffristen von Arbeitsmitteln
- Regelmäßige / wiederkehrende Prüfungen
- Tägliche Einsatzprüfung

Werkzeug
- Grundsätzliches
- Einsatz von Handmaschinen
- Bearbeiten von Metallen

Absicherung des Einsatzortes
Transport von Lasten – Heben und Tragen
Bestimmungswidriges Heben von Personen
Arbeiten mit Absturzgefahr
Gerüsteinsatz
Leitern, Tritte
Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen
Instandhaltungsarbeiten mit Flurförderzeugen – Heben von Personen
Instandhaltungsarbeiten mit Kranen – Heben von Personen
Lärm
Umgang mit Reinigungsmitteln
Umgang und Kontakt mit Gefahrstoffen
Umgang mit Batterien
Fahrzeuginstandhaltung
Arbeiten an elektrischen Anlagen
Arbeiten an und in der Nähe von Sendeanlagen
Einsatz von Fremdfirmen

Ersthelfer – Erste Hilfe – Notruf
- Die Rettungskette

Dokumentation
Jugendliche in der Instandhaltung
Verantwortung – Haftung – Verschulden – Folgen

- Verantwortung und Haftung des Instandhalters
- Verschulden
- Rechtsfolgen

Grundhaltung des Instandhalters

Mehr Informationen zum Produkt und zur Bestellung:
Zum Shop >
homeenvelopegraduation-hatlicensebookcartmagnifiercrossmenuindent-increase