IAG Mainz Logo

Produkt

Unterweisung: Be- und Entladen von Fahrzeugen

Jährliche Unterweisung mobiler Arbeitsmittel - Sicheres Be- und Entladen von Fahrzeugen

Unterweisung: Be- und Entladen von Fahrzeugen

Mehr Informationen zum Produkt und zur Bestellung:
Zum Shop >

Autoren

Technischer Leiter bei IAG Mainz 

Inhaber & juristischer Leiter bei IAG Mainz 

Inhalt

PowerPoint®-Präsentation mit 20 animierten Folien und ausführlichen Vortragstexten (Notizenseiten) für den Dozenten sowie Testbogen mit Auswertungsschablone im PDF-Format.

Ausführliche Beschreibung

Das Be- und Entladen von Fahrzeugen stellt eine gefährliche Situation dar, bei der immer wieder Unfälle geschehen. Es beginnt bereits beim Einweisen des Fahrzeugs an die Ladestelle, geht weiter beim ordnungsgemäßen Laden und hört erst auf bei der sicheren Abfahrt nach Rücksprache aller beteiligten Personen.

Durch diese themenspezifische Unterweisung können Unfälle im Bereich des Ladens von Fahrzeugen (und Anhängern) effektiv verhindert werden. Eine Übersicht über die behandelten Themen finden Sie im Webshop des Resch-Verlags im Reiter „Inhalt“.

Die Präsentation kann verwendet werden für:

  • die regelmäßige jährliche Unterweisung von Bedienpersonal
  • Unterweisung vor Aufnahme der Ladetätigkeit
  • Unterweisung bei Veränderungen in der Ladetätigkeit
  • anlassbezogene Unterweisung nach Unfällen oder Beinaheunfällen

Damit Sie die Präsentation zur Schulung möglichst vieler Personen im Unternehmen verwenden können, ist sie arbeitsmittelübergreifend gestaltet. Sie lässt sich einsetzen für Bedienpersonal in den Bereichen:

  • Flurförderzeuge (Mitgänger-Geräte, Gabelstapler etc.)
  • Teleskopmaschinen (Teleskopstapler, Teleskoplader)
  • Krane
  • Erdbaumaschinen (Bagger, Lader, etc.)
  • Fahrzeuge (Lkw, Anhänger)

Testbogen

Damit nach der Unterweisung eine Verständniskontrolle durchgeführt werden kann, ist ein Testbogen mit 10 Multiple-Choice Fragen sowie eine Lösungsschablone zum schnellen Auswerten digital zum Ausdrucken beigelegt.

Durch den Fragebogen wird die Forderung nach DGUV R 100-001 erfüllt, die besagt, dass man sich vergewissern muss, dass der Unterweisungsinhalt verstanden wurde. Wird die Unterweisung mit dem beigelegten Testbogen erfolgreich abgeschlossen, kann der Einsatz – wenn erwünscht – in Anlehnung an eine Zusatzqualifizierung im Fahrausweis bescheinigt werden.

❚ Tipp: Die durchgeführten Unterweisungen sollten Sie auch protokollieren und sich unterschreiben lassen. Verwenden Sie hierzu einfach das Protokollbuch.

Mehr Informationen zum Produkt und zur Bestellung:
Zum Shop >
homeenvelopegraduation-hatlicensebookshirtcartmagnifiercrossmenuindent-increase